Solidaritätsschreiben

An die Kolleginnen und Kollegen bei Atos, Frankfurt, Hanstraße

Frankfurt, 18. Mai 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir überbringen euch heute ein paar Unterstützungsunterschriften zu eurem berechtigten Kampf der Erhaltung eurer Arbeitsplätze.

Diese Unterschriften wurden gesammelt während einer Geburtstagsveranstaltung zum 100. von Emil Carlebach.
Emil Carlebach war ein konsequenter Kommunist und ebenso konsequenter und aufrechter Gewerkschafter. Er stand immer an der Seite der Menschen, die gegen Faschismus, gegen Krieg und gegen Verschlechterungen der Arbeits- und Lebensbedingungen der arbeitenden Menschen und der um Arbeit suchenden Menschen stand.

Parteien, wie die DKP, die diese grundlegenden Menschenrechte zu ihrer politischen Aufgabe machen, werden immer solidarisch an eurer Seite stehen. Sowohl aus der Vergangenheit, als auch der Gegenwart ist uns allen nur zu vertraut, dass nur der gemeinsame Kampf zum Ziel führt. Nicht ducken und buckeln, sondern klar denkend kämpfen.

Wir wünschen euch viel Erfolg.

Deutsche Kommunistische Partei
DKP Kreis Frankfurt

Für den Kreisvorstand, Bruni Freyeisen

Alle aktuellen Angebote von der Karl-Liebknecht-Schule Leverkusen