"Schlecker" gefährdet auch Arbeitsplätze in Frankfurt!

DKP: Solidarität mit den beschäftigten Kolleginnen!

Die DKP Frankfurt protestiert gegen die drohende Vernichtung der Arbeitsplätze bei den Filialen von Schlecker. Für Frankfurt wären das rund 100 Beschäftigte.

Schlecker machte viele Fehler. Das Image des Untemehmens war ramponiert: Alle Kunden wussten: "Billig" geht hier auf Knochen der beschäftigten Frauen. Insgesamt geht es um 30.000 Mitarbeiter- Innen. Erst 1996 wurden Betriebsräte zugelassen. 1998 gab es Bewährungsstrafen für Anton und Christa Schlecker. Grund: Verstoß gegen den Manteltarifvertrag. Zwei Millionen D-Mark mussten für gemeinützige Zwecke gezahlt werden. Höhepunkt: Schlecker bat die eigenen Beschäftigten um finanzielle Opfer. Heute stellen sich die Schleckererben hin, und behaupten frech in der Öffentlichkeit, es gäbe kein Geld mehr bei Schlecker. Das ist einfach nur eine dummdreiste Lüge.

Noch 2010 machte Schlecker einen Umsatz von etwa 6,5 Milliarden Euro und nannte sich mit den damals 11000 Filialen Deutschlands größte Drogeriemarktkette. Schlecker ist für die DKP ein Musterbeispiel für die Unfähigkeit und das Versagen des Kapitalismus: Auf Teufel komm raus immer mehr Profit. Und das zum Schaden der Beschäftigten. Schlecker ist nicht das einzige Untemehmen, das so handelt. Immer wenn es im Profitbetrieb der Kapitalisten stockt, wird der Staat zu Hilfe gerufen, siehe die Milliarden Hilfe für die Bankaktionäre. Auf der Strecke bleiben immer die Beschäftigten. Deshalb ist es richtig und wichtig, das die Schleckerfrauen am 10.03. in Frankfurt zu diesen Skandal in die Öffentlichkeit treten.

Die DKP Frankfurt solidarisiert sich mit diesen Kampf und fordert die Bundesregierung auf, endlich auch mal Schutzschirme für die arbeitenden Menschen aufzuspannen und nicht nur für die Bankaktionäre. Warum wird die Staatsanwaltschaft nicht tätig und ermittelt im Fall Schlecker ? Wo sind die Milliarden hin verschoben worden?

Der Mensch geht vor Profit!














Alle aktuellen Angebote von der Karl-Liebknecht-Schule Leverkusen