KKE - Solidarität mit den Stahlarbeitern in Aspropyrgos

Frankfurt am Main, 23. Juli 2012

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Februar 2012 hat der Parteivorstand der Deutschen Kommunistischen Partei den Stahlarbeitern in Aspropyrgos seine Solidarität ausgesprochen und zu Solidaritätsveranstaltungen, sowie zur finanziellen Unterstützung ihres Kampfes aufgerufen.

Auch heute solidarisieren wir uns mit euch und den kämpfenden Stahlarbeitern im Protest gegen die menschenverachtenden Übergriffe der politisch Verantwortlichen und der Polizei in Aspropyrgos .

Der Kampf der Arbeiterklasse für menschenwürdiges Leben ist eingebunden in den Kampf gegen den globalen Neoliberalismus, gegen Kapitalismus/Imperialismus. Sie alleine tragen die Verantwortung für Not und Elend.

Unsere ganze Solidarität gilt allen Menschen, die analog zu dem Kampf der Stahlarbeiter in Aspropyrgos den herrschenden Systemen der westlichen Welt die Stirn bieten.

Hoch die Internationale Solidarität

Bruni Freyeisen (Mitglied im Parteivorstand der DKP und der Internationalen Kommission)

Alle aktuellen Angebote von der Karl-Liebknecht-Schule Leverkusen