Impressionen zur Kundgebung der Verdi Jugend in Frankfurt an der Hauptwache am 18.9.2020

Stand: 6. Oktober 2020

Klatschen reicht nicht!

Am Freitag, den 18. September 2020, fand an der Hauptwache eine Kundgebung der Verdi-Jugend in Frankfurt statt.

Vertreter unterschiedlicher Gruppen wie verdi, DGB-Jugend, Feministinnen, SDAJ und eine Erzieherin forderten mehr Geld für die Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten. Tenor: Klatschen reicht nicht!

Ebenso unterbezahlt sind die ErzieherInnen, die ihre schwierige Arbeit in Corona-Zeiten schilderten.

Weniger Geld für die Rüstung, keine neuen Kampfjets. Statt dessen Investitionen in Bildung und Gesundheitswesen.

Rückführung der Krankenhäuser in die öffentliche Hand!

Wir zahlen nicht für Eure Krise!

Impessionen von der Kundgebung als Bild

Kundgebung der Verdi Jugend - Eindrücke

Kundgebung der Verdi Jugend - Eindrücke

Kundgebung der Verdi Jugend - Eindrücke

Kundgebung der Verdi Jugend - Eindrücke

Alle aktuellen Angebote von der Karl-Liebknecht-Schule Leverkusen (KLS)